Peter Brandl

Berufspilot, Unternehmer, Kommunikationsexperte & Autor

Das Zeit-Magazin betitelt Peter Brandl als einen der erfolgreichsten Kommunikationsprofis – zu Recht! Anschaulich erklärt er, warum Kommunikation so wichtig ist und wo die Parallelen zwischen Piloten und Unternehmern sind. Bei beiden kommt es auf gute Kommunikation an, um Unfälle zu vermeiden. Es bedarf Strategien, die auf Krisensituationen vorbereiten. Hören Sie, wie Sie sich nicht auf Probleme, sondern Lösungen fokussieren können und warum Sie Entscheidungen nicht aufschieben, sondern treffen sollen. „Eine Entscheidung ohne Risiko ist keine Entscheidung. Eine Entscheidung braucht Mut“, so Peter Brandl. Das zeigt er an dem Beispiel der Notlandung des Airbus 320 auf dem Hudson River. 208 Sekunden hatte der Pilot die richtige Entscheidung zu treffen und das Flugzeug zu landen.

Themen

Crash Kommunikation: Kommunikation auf maximaler Flughöhe

Können Sie kommunizieren?
Na klar können Sie das. Nur warum erreichen wir dann so oft nicht das, was wir erreichen wollten? Warum kommt hinten regelmäßig etwas anderes raus, als wir vorne reingesteckt haben? Warum schaffen wir es manchmal nicht, uns durchzusetzen? Und warum verstehen wir uns so oft miss?
In der Fliegerei passieren Unfälle nur selten aufgrund der Technik. In über 80% liegt die Ursache beim Menschen. Und das Spannende ist: diese menschlichen Faktoren kann man eins zu eins auf das Geschäftsleben übertragen.

  • Sender-Empfänger-Modell oder „Warum versteht der mich einfach nicht?“
  • Subjektivität und Selektivität der Wahrnehmung oder „Ich werde doch wohl wissen, was ich gesagt habe!“
  • Schäferhund-Modus oder „Warum zwischen Reiz und Reaktion ein Raum der Entscheidung liegt“
  • Eisberg-Modell oder: „Warum sachlich bleiben sinnlos ist“
  • Wahrnehmung vs. Interpretation oder: „Warum wir aufhören sollten, Gedanken zu lesen“

Entdecken Sie die erstaunlichen Parallelen zwischen professioneller Luftfahrt und Unternehmensalltag.

Hurricane Management: Schubhebel nach vorn für die Unternehmenskultur im 21. Jahrhundert

Kundenanforderungen ändern sich, Einstellungen und Erwartungen von Mitarbeitern ändern sich, Führungsstile verändern sich: Ein Wandel in zwischenmenschlicher Kommunikation ruft nach neuem Denken im Management.

Während man technologisches Know-how günstig im Ausland einkaufen kann, baut das Management der Zukunft auf Kommunikation. Besser kommunizieren – von der Blame Culture zur Gain Culture, vom Segelflieger- in den Jetpilotenmodus.

Welches Wissen bringt der Mitarbeiter von morgen mit ins Unternehmen? Wie kann das Management daraus Erfolge erzielen? Schuldfinderradar oder Wachstumskultur. Wie sollten wir im 21. Jahrhundert mit Fehlern umgehen und was können Sie tun, damit Ihr Team zur „lernenden Organisation“ wird?

  • Blame Culture oder lernende Organisation: Warum die Frage „Seit wann wissen Sie das?“ so besonders ist
  • Vernetzung vs. klassische Hierarchien oder: Woran Sie merken, dass Sie nichts mehr erfahren
  • Ressourcen nutzen vs. Machtdistanz oder: Warum es besser ist, wenn der Co-Pilot fliegt
  • Surviving Change – oder: Lust auf Neues.

Legen Sie die Hebel auf den Tisch für die erfolgreiche Unternehmensführung von morgen!

Hudson River: Die Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen

Was musst Du tun, um das Leben zu leben, das Du leben willst?
Was musst Du tun, um Projekte zum Ergebnis und zum Ziel zu führen?
Und warum läuft es bis jetzt so oft noch ganz anders?

Viele Projekte entwickeln eine erstaunliche Eigendynamik – oft aber in die falsche Richtung. Es wird über Probleme und Schwierigkeiten diskutiert. Man dreht sich im Kreis und kommt keinen Schritt vorwärts. Dabei könnte alles so einfach sein: Es braucht Klarheit und Orientierung. Doch dafür müssen Entscheidungen getroffen werden.

In der Luftfahrt machen diese Entscheidungen den Unterschied zwischen Crash und erfolgreicher Landung.

  • Was uns zurückhält oder „Warum das Leben keine Reiserücktrittsversicherung hat“
  • Was uns motiviert oder „Endlich wieder Kribbeln im Bauch“
  • Navigation oder „Warum Glück allein nicht ausreicht“
  • Selbstmanagementtypen oder: „Segelflieger, Bodenhocker und Jet-Pilot“
  • Wenn das so einfach wäre oder: „Wie kann ich endlich durchstarten?“
  • Hudson River oder: „Was es braucht, um glücklich ans Ziel zu kommen“

Übertragen Sie die Strategien der Profipiloten auf Ihre Projekte, auf Ihr Leben. Lernen Sie die drei Schritte der Navigation, mit denen Sie zurück auf den Erfolgskurs kommen.

Themen

Crash Kommunikation: Kommunikation auf maximaler Flughöhe

Können Sie kommunizieren?
Na klar können Sie das. Nur warum erreichen wir dann so oft nicht das, was wir erreichen wollten? Warum kommt hinten regelmäßig etwas anderes raus, als wir vorne reingesteckt haben? Warum schaffen wir es manchmal nicht, uns durchzusetzen? Und warum verstehen wir uns so oft miss?
In der Fliegerei passieren Unfälle nur selten aufgrund der Technik. In über 80% liegt die Ursache beim Menschen. Und das Spannende ist: diese menschlichen Faktoren kann man eins zu eins auf das Geschäftsleben übertragen.

  • Sender-Empfänger-Modell oder „Warum versteht der mich einfach nicht?“
  • Subjektivität und Selektivität der Wahrnehmung oder „Ich werde doch wohl wissen, was ich gesagt habe!“
  • Schäferhund-Modus oder „Warum zwischen Reiz und Reaktion ein Raum der Entscheidung liegt“
  • Eisberg-Modell oder: „Warum sachlich bleiben sinnlos ist“
  • Wahrnehmung vs. Interpretation oder: „Warum wir aufhören sollten, Gedanken zu lesen“

Entdecken Sie die erstaunlichen Parallelen zwischen professioneller Luftfahrt und Unternehmensalltag.

JETZT BUCHEN

Hurricane Management: Schubhebel nach vorn für die Unternehmenskultur im 21. Jahrhundert

Kundenanforderungen ändern sich, Einstellungen und Erwartungen von Mitarbeitern ändern sich, Führungsstile verändern sich: Ein Wandel in zwischenmenschlicher Kommunikation ruft nach neuem Denken im Management.

Während man technologisches Know-how günstig im Ausland einkaufen kann, baut das Management der Zukunft auf Kommunikation. Besser kommunizieren – von der Blame Culture zur Gain Culture, vom Segelflieger- in den Jetpilotenmodus.

Welches Wissen bringt der Mitarbeiter von morgen mit ins Unternehmen? Wie kann das Management daraus Erfolge erzielen? Schuldfinderradar oder Wachstumskultur. Wie sollten wir im 21. Jahrhundert mit Fehlern umgehen und was können Sie tun, damit Ihr Team zur „lernenden Organisation“ wird?

  • Blame Culture oder lernende Organisation: Warum die Frage „Seit wann wissen Sie das?“ so besonders ist
  • Vernetzung vs. klassische Hierarchien oder: Woran Sie merken, dass Sie nichts mehr erfahren
  • Ressourcen nutzen vs. Machtdistanz oder: Warum es besser ist, wenn der Co-Pilot fliegt
  • Surviving Change – oder: Lust auf Neues.

Legen Sie die Hebel auf den Tisch für die erfolgreiche Unternehmensführung von morgen!

JETZT BUCHEN

Hudson River: Die Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen

Was musst Du tun, um das Leben zu leben, das Du leben willst?
Was musst Du tun, um Projekte zum Ergebnis und zum Ziel zu führen?
Und warum läuft es bis jetzt so oft noch ganz anders?

Viele Projekte entwickeln eine erstaunliche Eigendynamik – oft aber in die falsche Richtung. Es wird über Probleme und Schwierigkeiten diskutiert. Man dreht sich im Kreis und kommt keinen Schritt vorwärts. Dabei könnte alles so einfach sein: Es braucht Klarheit und Orientierung. Doch dafür müssen Entscheidungen getroffen werden.

In der Luftfahrt machen diese Entscheidungen den Unterschied zwischen Crash und erfolgreicher Landung.

  • Was uns zurückhält oder „Warum das Leben keine Reiserücktrittsversicherung hat“
  • Was uns motiviert oder „Endlich wieder Kribbeln im Bauch“
  • Navigation oder „Warum Glück allein nicht ausreicht“
  • Selbstmanagementtypen oder: „Segelflieger, Bodenhocker und Jet-Pilot“
  • Wenn das so einfach wäre oder: „Wie kann ich endlich durchstarten?“
  • Hudson River oder: „Was es braucht, um glücklich ans Ziel zu kommen“

Übertragen Sie die Strategien der Profipiloten auf Ihre Projekte, auf Ihr Leben. Lernen Sie die drei Schritte der Navigation, mit denen Sie zurück auf den Erfolgskurs kommen.

JETZT BUCHEN
Impressionen
Anfrage

Fragen Sie Peter Brandl unverbindlich an.